Exkursionen


Exkursion Landleben

Semmering, Rax und Schneeberg waren Treffpunkt der Wiener Gesellschaft. Hermann Bahr schrieb über den Semmering, er sei „eine Vorstadt der City, ein ungeheures Cottage, für jeden Bedarf versorgt, mit direkten Zügen in einer Stunde von der Stadt zu erreichen, auch nachts, nach dem Theater
noch.“ Bereits um 1900 war das Wegenetz auf dem Hochplateau der Rax so dicht, dass eine besonders stark begangene Weggabelung in der Nähe des Otto-Hauses „Praterstern“ genannt wurde, also nach einem innerstädtischen Wiener Verkehrsknoten. „Auch der Begriff ‚Wiener Hausberge‘ bezeugt eine erfolgreiche Domestizierung der Wildnis: Gebirgsgegenden, die jahrhundertelang schrecklich und unzugänglich erschienen, wurden gezähmt wie Haustiere“

Der Einstieg in das Entwerfen Landleben erfolgt über eine verpflichtende Exkursion von 08.10. – 10.10. nach Krakau.

253-4_ws2017_exkursion_informationen


Exkursion Krakau Partituren

Die Exkursion führt uns durch die Stadt Krakau, Breslau und Katowitz. Krakau, die historische Hauptstadt Polens, wurde im Jahr 2000 europäische Kulturhauptstadt. Breslau, das sich zu Beginn des 20. Jhd. zu einer Hauptstadt der Moderne entwickelte, erfuhr auch nach dem Mauerfall erneut eine
Blütezeit.
Neben den ausführlichen Bauplatzbesichtigungen und Vorträgen werde wir unsere Zeit den bedeutenden architektonischen Bauwerken der Städte (Jahrhunderhalle Breslau, Mustersiedlung WUWA – Hans Scharoun, Kaufhaus – Erich Mendelsohn …) widmen.

Der Einstieg in das Entwerfen Krakau / Partituren erfolgt über eine verpflichtende Exkursion von 11.10. – 14.10. nach Krakau.

253-4_ws2017_exkursion_informationen

TISS Link
Exkursion Krakau Partituren


Exkursion Stadtlektüre in Budweis

Die Aufgabe ist, anhand von Entwürfen für Stadthäuser elementare Aspekte – wie den Umgang mit Kontext, Gebäudetypologie, Gebäudeausdruck, Raumform und Konstruktion – in gegenseitigem Zusammenhang zu bearbeiten. Die vier eigenständigen Entwerfengruppen nehmen jeweils Ausgangspunkt in einer spezifischen Konstruktionsidee, die über die allgemeine Bauweise hinaus als Anlass für das Nachdenken über fundamentale Aspekte unterschiedlicher Bauphilosophien dienen soll.

Der Einstieg in das Entwerfen Stadtlektüre Budweis erfolgt über eine verpflichtende  Exkursion  von  11.10. – 14.10. in die Südböhmische Stadt Budweis.

253-4_ws2017_exkursion_informationen

TISS Link
Exkursion Stadtlektüre Budweis


Exkursion Bodensee – Die Schweizer Seite

Im Rahmen der übergeordneten Aufgabenstellung – Stadt | Raum | Struktur  stellen wir uns die Frage nach urbanen Interventionen in diesem Raum – genauer in den beiden Grenzgemeinden Konstanz (D) und Kreuzlingen (CH) und innerhalb der gestellten Bauaufgaben – Turm, Block, Hof, Zeile und Cluster.

Der Einstieg in das Entwerfen erfolgt über eine verpflichtende Exkursion von  06.10. – 09.10. in den Grenzgemeinden Konstanz (D) und Kreuzlingen (CH).

 

exkursion_bodensee

TISS Link
Exkursion Bodensee – Die Schweizer Seite


Exkursion zu Hochbau und konstruktivem Gestalten 1

Ziele der Lehrveranstaltung
Exkursionen zu gebauten bzw. in Bau befindlichen Projekten nach Schwerpunktthemen. Verstehen des Zusammenhangs zwischen Plan und Realisierung. Annäherung an Produktionsprozesse und Verarbeitung.

Inhalt der Lehrveranstaltung
Baustellenexkursionen – zu in Realisierung begriffenen Projekten
Architekturexkursionen – zu realisierten Projekten
Firmenexkursionen – Produktionsstätten, Materialverarbeitung

TISS Link
Exkursion zu Hochbau und konstruktivem Gestalten 1